Books

Datenschutzinformation gemäß Art 12ff DSGVO


für den BMBWF-Publikationenshop (http://pubshop.bmbf.gv.at/index.aspx )

Verarbeitungstätigkeit

Personenbezogene Daten werden zum Zweck der Geschäftsabwicklung (Versand bestellter Publikationen) gespeichert und an die Vertriebsfirma AMEDIA weitergeleitet.

Nach Abbruch des Bestellvorgangs werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht.

Verantwortlicher

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Abt. Kommunikation / Bürgerinnenservice (Kom 1)
Minoritenplatz 5
1010 Wien

Datenkategorien

Verarbeitet werden ausschließlich Daten, die im Zuge der Bestellung angegeben werden.

Datenkategorien:

  • Titel (optional)
  • Vorname, Familienname (Pflichtangabe)
  • Firma/Institution (optional)
  • Telefon/Fax (optional)
  • Lieferadresse (Pflichtangabe)
  • E-Mail (Pflichtangabe für die Bestätigungsmail)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des §96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. A (Einwilligung) und/oder lit. B (notwendig zur Vergragserfüllung9 der DSGVO.

Konkludente Zustimmung durch das Ausfüllen und Abschicken des Bestellformulars

Zwecke der Datenverarbeitungen

Personenbezogene Daten werden zum Zweck des Versands von über den Webshop bestellten Publikationen verarbeitet

 Übermittlung und Empfänger

Die Daten werden an die Vertriebsfirma AMEDIA zur Abwicklung des Versands weitergeleitet.

 

Speicherdauer

Nach Abbruch des Bestellvorgangs werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht.

Im Falle einer Bestellung werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert.

Rechte des Betroffenen

  • Soweit die Datenverarbeitung auf Einwilligung beruht besteht das jederzeitige Recht auf Widerruf gemäß Art 7 DSGVO
  • Das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden. (Art 15 DSGVO)
  • Das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen. (Art 16 DSGVO)
  • Das Recht, zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, soferne die in Art 17 Abs 1 DSGVO genannten Gründe erfüllt sind.
  • Das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu verlangen, soferne die in Art 18 Abs 1 DSGVO genannten Gründe erfüllt sind.
  • Eine betroffene Person hat das Recht, seine personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Generell haben die Mitglieder durch den Zugang zum Mitgliederbereich auf der Homepage, die Möglichkeit alle über sie verarbeiteten Daten jederzeit und aktuell einzusehen.
  • Eine betroffene Person hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, soferne der Verantwortliche nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweist (zB Gesetzesvollzug), die die Interessen, Rechte und Freiheiten der Betroffenen Person überwiegen (Art 21 DSGVO)

Aufsichtsbehörde

Österreichische Datenschutzbehörde

www.dsb.gv.at, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Beschwerderecht (Art 77 DSGVO)

Eine betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn sie/er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.